post

World of Coffee – Budapest 2017

Einmal im Jahr treffen sich die Kaffeeexperten aus aller Welt, um sich auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen und sich über die neuesten Trends und Produkte zu informieren. Gleichzeitig werden an dem jeweiligen Austragungsort auch die verschiedenen Weltmeisterschaften ausgetragen:
World Barista Championship (WBC)
Word Latte Art Championship (kunstvolle Zubereitung von Milchschaum)
World Coffee Roasting Championship (Kaffee rösten)
World Brewers Cup (Zubereitung von Brühkaffee)
World Cup Tasters Championship (Kaffee identifizieren mittels Geschmacks-und Geruchssinn)
World Coffee in Good Spirits Championship (Kaffeekreationen mit Alkohol)
World Chezve / Ibrik Championship (Zubereitung von Mokka)

Die diesjährige „World of Coffee“ fand diesmal in Budapest / Ungarn vom 12. – 15.Juni 2017 statt und es gab wieder viel zu sehen, sowohl direkt auf der Messe und in Budapest am Abend. Auch wenn sich die Kaffeebranche in den letzten Jahren stark verändert hat, war es sehr schön viele alte und neue internationale Freunde getroffen zu haben.

Die bisherigen Austragungsorte der World of Coffee in chronologischer Reihenfolge:

2011 – Maastricht / Niederlande
2012 – Wien / Österreich
2013 – Nizza / Frankreich
2014 – Rimini / Italien
2015 – Göteborg / Schweden
2016 – Dublin / Irland
2017 – Budapest / Ungarn
2018 – Amsterdam / Niederlande
2019 – Berlin / Deutschland ?

Neben den internationalen Wettbewerben, die mit teilweise hochkarätigen Baristas als Teilnehmer besetzt waren, haben mir persönlich einige der ausgestellten Siebträgermaschinen besonders gut gefallen:

Die Firma La Marzocco hat dann auch am 14. Juni auf der hauseigenen Party im Buddha-Bar Hotel in Budapest mit der Nachbildung der „Strada“ in Eis meiner Meinung nach ein wunderschönes Exponat geschaffen: